Work & Family

Elternkompetenzen als beruflichen Vorteil nutzen

Das WorkFamily-Institut steht nicht nur für die bestmögliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sondern nutzt beide Lebensbereiche für eine gegenseite Bereicherung (Enrichment).

Mehr Erfolg – mit System

© goodluz, Fotolia
© goodluz, Fotolia

Informelle Lernorte wie Familie ...

... Partnerschaft oder das Ehrenamt werden zur Ausbildung etwa von 

* Eigenverantwortung und Zuverlässigkeit, 

* Komplexitätsmanagement,

* Loben, Wertschätzen,

* Ambiguitätstoleranz,

* Organisationsgeschick, 
* Zielentwicklung,

* Belastbarkeit und 

* Konfliktfähigkeit genutzt. 

Kompetenzen werden dadurch nachhaltig eingeübt und im Unternehmen umgesetzt.

 

Den Arbeitgebern eröffnen sich dadurch entscheidende wirtschaftliche Vorteile. 

Sie profitieren von 

* gesteigerter Produktivität, 

* geringeren Personalausfällen und 

* niedrigerer Fluktuation 

* Reduktion von Verschwendung (muda)

angesichts eines wachsenden Mangels an Fachkräften ein weiterer wesentlicher Aspekt.

Eigenverantwortung (1 Min)

Über das Loben (1,27 Min)

Ziele benennen (1,23 Min)

Teamarbeit (1,13 Min)



© Halfpoint, Fotolia
© Halfpoint, Fotolia

Stressmanagement in der Familie

Download
DekaPEP-Studie (2004)
140801_zusammenhaenge-zwischen-belastung
Adobe Acrobat Dokument 186.6 KB
© pressmaster, Fotolia
© pressmaster, Fotolia

KompetenzExperten

Download
WFI-Pilotstudie Spillovererwartung von Elternkompetenzen (2005)
140801_wfi-studie-2004.pdf
Adobe Acrobat Dokument 218.3 KB
© Michael Schütze, Fotolia
© Michael Schütze, Fotolia

Bilokale Familie

Download
WFI-Kongress (2006): Liebe... bitte warten! Balance zwischen beruflicher Mobilität, Familie und Partnerschaft
fernweh.pdf
Adobe Acrobat Dokument 687.2 KB