KompetenzExpert

Mit KompetenzExpert haben wir eine allgemeine Strategie entwickelt, mit der Eltern zusammen mit ihrer Führungskraft informell gelernte Kompetenzen für die Laufbahnentwicklung nutzen können.

Eltern können in Ihrer Familie eine Vielzahl von überfachlichen Kompetenzen (weiter-) entwickeln, die einen Mehrwert auch für das Unternehmen bildet.  Wer auf diese informell gelernten Kompetenzen Zugriff haben möchte - Eltern wie Vorgesetzte - müssen einige wenige Regeln beachten, damit sich der Mehrwert für beide Seiten auszahlt. Dazu gehört z.B. die Mitteilung an erwerbstätige Eltern, dass Fähigkeiten aus dem Kompetenzcenter Familie im Unternehmen anerkannt werden.

Der KompetenzExpert drei Herausforderungen bewältigen:

  1. Wissensbildung zum Informellen Lernen
  2. Versprachlichung informell gelernter Kompetenzen
  3. Integration in die Personalgespräche zur Zielentwicklung, Zielförderung/-forderung und Zielerreichung. 

KompetenzExpert ist verfügbar für Mitarbeiter und Führungskräfte als Seminar und Webinar.


Schwarz auf Weiß

"Meine Fähigkeit zu motivieren, auch wenn die Stimmung zur Zeit mal im Keller ist, konnte ich schon schon in der C-Jugend auf dem Fussballplatz. In meiner Familie mit Tochter und Sohn, den Großeltern und mir selbst gelingt mir das auch. Ich wusste ja nicht, dass dies auch leistungsförderndes Feedback genannt wird. Jetzt steht es in meiner Dienstbeurteilung und bald auch im Zwischenzeugnis."

motiviert!

"Seit dem in unserer Abteilung mit dem KompetenzExpert gearbeitet wird, habe ich viel mehr Energie für meine Arbeit. Warum? Arbeit und Familie gehören irgendwie neu zueinander. Meine Talente werden besser erkannt. Beispiel: Ich bin eher ein robust freundlicher Mensch. Das bekommen meine Kinder, der Partner und auch die Nachbarn zu spüren und ich spüre wie sie sich mich dennoch mögen. Jetzt kann ich diese Fähigkeit bei Moderationsaufgaben im Team als auch am Frontdesk im Unternehmen einsetzen und werde dafür auch honoriert."

qualifiziert!

"Ich hätte es niemals für möglich gehalten, dass Elternzeit zu einer beruflichen Weiterbildung für mich wird. Von meinem Vorgesetzen als auch von meinen Kollegen bekomme ich Rückmeldungen wie ruhiger und überlegter. Und in der Tat, ich habe in den drei Monaten gelernt, nicht nur spontan zu reagieren, sondern mal das Hirn einzuschalten und eine kleine Strategie zu entwickeln. Das lerne ich in meiner Familie täglich neu."